MACHEN SIE SICH DAS LEBEN EINFACHER!
Hier Angebote anfordern

Tipp | Anschaffungskosten | Unterhaltskosten | Zahlt die Kasse? | Voraussetzungen

Mit welchen Anschaffungskosten für ein Elektromobil müssen Sie rechnen? Welche Folgekosten für den Unterhalt fallen an? Zahlt die Krankenkasse etwas? Meine Pflege Info gibt Ihnen einen Überblick über alle Kosten, die bei der Anschaffung eines Elektromobils entstehen und gibt ihnen nützliche Tipps, wie Sie dabei sparen können.
Konkrete Preise für ein Elektromobil erhalten Sie am besten indem Sie sich unterschiedliche Angebote erstellen lassen. Zudem kann der Berater auf ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse eingehen sowie alle Fragen in einem Persönlichen Gespräch mit ihnen klären. Solch ein Beratungsgespräch ist immer unverbindlich und kostenlos.

 

Meine pflege info Tipp
Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf eines Elektromobils beantworten:
• Soll das Elektromobil eher im Innen- oder Außenbereich oder in der Stadt oder auf dem Land gefahren werden?
• Welche Reichweite soll das Elektromobil haben?
• Wie schnell soll ihr E-Mobil fahren?
• Wohnen Sie eher auf dem platten Land oder in einer hügeligen Region?

Was kostet ein Elektromobil?
Es gibt viele unterschiedliche Elektromobile, mit drei oder vier Rädern, als Einsitzer oder Zweisitzer. Sich hier einen Überblick zu verschaffen ist gar nicht so einfach. Der Kaufpreis eines Elektromobils hängt vornehmlich von folgenden Faktoren ab:
• Modell
• Reichweite
• Geschwindigkeit
• Ausstattung
• Zubehör

 
ElektromobilReichweiteGeschwindigkeitPreis
Faltbar Bis ca. 12 km 6 km/h 1.300 € bis 3.500 €
Standard Bis ca. 65 km 6 km/h bis 15 km/h 1.800 € bis 6.500 €
Zweisitzer Bis ca. 70 km 6 km/h bis 15 km/h 3.500 € bis 10.000 €
Kabinenmobil Bis ca. 70 km 6 km/h bis 15 km/h 5.000 € bis 12.000 €

Welche Unterhaltskosten entstehen?
Neben dem reinen Kaufpreis sind zusätzliche Kosten für den Unterhalt zu bedenken. Für einige Elektromobile benötigen Sie eine Versicherung. Dann fallen Kosten für das Aufladen der Batterie, für Wartung und Reparaturen an. Muss vielleicht ein Stellplatz gemietet werden?
• Versicherung ca. 80 €/Jahr
• Strom je nach Verbrauch ca. 15 € bis 30 €/Monat
• Instandhaltung Kosten für Pflegemittel
• Wartung 150 € bis 250 €
• Reparaturen


Zahlt die Krankenkasse mein Elektromobil?
Viele Elektromobile haben eine Hilfsmittelnummer und sind somit anerkannte Hilfsmittel und verordnungsfähig. Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor, werden die Kosten von der Krankenkasse ganz oder teilweise übernommen. Dies gilt nicht nur für die Anschaffung, sondern auch für notwendiges Zubehör, Batterien und die Unterhaltskosten.

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
• Das Elektromobil beugt einer Behinderung vor bzw. behebt, mildert und/ oder gleicht die Behinderung aus
• Ihre Gehfähigkeit ist so eingeschränkt, dass Grundbedürfnisse wie Einkaufen oder ein Arztbesuch nicht mehr erledigt werden können
• Sie können sich zu Hause im Innenbereich nicht mehr selbstständig fortbewegen
• Ein Rollstuhl kann nicht bedient werden oder andere Hilfsmittel wie ein Rollator sind nicht ausreichend.
• Sie sind körperlich und geistig in der Lage ein Elektromobil zu führen
Bitte sprechen Sie Ihre Krankenkasse an!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok